Blackberry am Ende

Oktober 12, 2011

Große Probleme bei RIM und seinen Blackberry Servern.

Was sich schon lange abzeichnete ist am letzten Wochenende Wirklichkeit geworden. Durch einen fast Total Ausfall an einem Netzwerkknoten ist der Blackberry Service schon mehrere Tage gestört. Das Problem äußert sich Weltweit, außer in den USA, dort scheint der Dienst noch zu funktionieren.

Aber beschweren dürfen sich die großen Firmen in Deutschland nicht, den vor allem diese nutzen den Dienst von RIM. Wer seine Firmen Mails über einen externen Server auslagert, auch wenn diese verschlüsselt sind braucht sich nicht wundern wenn auf einmal nicht mehr geht und man selbst keinen Einfuß mehr auf das Geschehen hat.

Also in Zukunft mal wieder Briefe schreiben….